News

22.09.2021

WILLKOMMEN ZURÜCK

08.07.2021

viele verschiedene E.E.S.I. Projekte

Picknick der 1AK

Foto: TIT


„I have a dream…“ – Rassismus und die amerikanische Bürgerrechtsbewegung im Film 

„In the Heat of the Night“, „Mississippi Burning“, „The Hate U Give“ und viele andere mehr sind Filme, die direkt oder indirekt das Thema Rassismus in den USA  behandeln. In einem Workshop zur Geschichte der Bürgerrechtsbewegung aber auch zu den Möglichkeiten der Filmanalyse konnte die 2CK ihre historische Beurteilungs- und Fragekompetenz weiter schulen. Persönlichkeiten wie Rosa Parks und Martin Luther King wurden ebenso gewürdigt wie ausgewählte Meilensteine der Filmgeschichte. 


Bike – extrem und für „Normalos“ 

Wir planen eine Radtour 

Im Rahmen des e.e.s.i-Projekttages an der hak:zwei gab es für die Schüler*innen der 1DK zunächst einen äußerst beeindruckenden Filmvortrag von Anna Birgmann über ihre Extrem-Radtour in den Bergen Chiles und Boliviens. Wir sahen unsere Klassenvorständin in Gefahrensituationen und beim Erklimmen eines 6000 m hohen Gebirges.  

Anschließend ging es unter der Leitung von Frau Pürgy an die Planung von Radtouren unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades rund um die Stadt Salzburg. Die Schüler*innen arbeiteten in Gruppen mit Hilfe von Karten und Internet eine ihnen entsprechende Tour aus. Die Präsentation der einzelnen Planungen rundete den spannenden Projekttag ab. 

Text: VAND


Gesunde Snacks 

Gute Energie für den Schultag 

Im Rahmen von Persönlichkeitsbildung und Soziale Kompetenz beschäftigte sich die 1DK mit gesunden Snacks für die Schulpause. Verschiedene vegetarische und vegane Rezepte wurden zusammengestellt. Natürlich sollte es nicht nur beim Rezepteschreiben bleiben. Also bereiteten wir ein Gericht in der Schule zu: Guacamole, ein mexikanischer Avocado Dip. Dazu gab es Brot und als Nachspeise köstliche Äpfel. So kann man sich gesund stärken für einen intensiven Schultag. 

Text: PUER


Volleyball – Workshop 

Die Schüler*innen der 1AS hatten heute einen sportlichen Vormittag. Nach Techniktraining und kleinen Theorieeinheiten zu Volleyball und Beachvolleyball lieferten sie sich in vier Spielen ein spannendes Match. Beide Teams konnten ihr Erlerntes anwenden und zeigten viel Einsatz. 

Der Spaß kam dabei natürlich auch nicht zu kurz. 


Workshop Diplomarbeiten, Abschlussarbeiten 

Ganz im Zeichen des vorwissenschaftlichen Arbeitens stand der Vormittag an der hak:zwei. Die nächstjährigen Abschlussklassen nahmen im Rahmen unseres e.e.si-Tages am Workshop Diplomarbeiten, Abschlussarbeiten teil. Betreuungsprotokolle, Meilensteine, Tools, Gruppenregeln, Prozessmanagement, Abstract & Co dominierten den Vormittag. Herr Oberhuber und Frau Mühllechner erklärten den Ablauf, Zeitschienen etc. Im Anschluss gingen die Schüler*innen der hak:zwei des 4. Jahrgangs und die Schüler*innen der praxis:has in ihre Planungsphase. Angestrengt wurde über Themen, Inhalte, Ziele, Zitierregeln usw. diskutiert, reflektiert und gefeilt. Das passende Wort zu finden, bildet die Grundlage einer jeden guten Diplomarbeit bzw. Abschlussarbeit. Angeregt ging dieser Workshop zu Ende und wir freuen uns auf spannende Themen im nächsten Schuljahr.  


Wanderung der 2BK

Ausgangspunkt für die 2BK war heute unsere Schule. Zuerst wanderten wir am Kai entlang, dann ging’s steil bergauf auf den Mönchsberg. Auf der Richterhöhe genossen wir die tolle Aussicht. Durch das „Bürgermeisterloch“ kamen wir nach Leopoldskron. Hier konnten wir unsere Talente auf der Minigolfanlage zeigen. Zur Belohnung gab es ein Eis von unserer Klassenvorständin Frau Wiesinger. Wir hatten viel Spaß und es war ein toller Ausflug


Der beste Bogen! – Workshop zu Bogenbau und Bogenphysik 

Am Donnerstag den 8.7.2021 führte die 1BK einen Bogenworkshop durch, in dem das erworbene Wissen über die Physik des Bogens sowie über Arbeit und Energie praktisch umgesetzt werden konnte.  

Die Teams wurden von Herrn Finster, Frau Peterkovic und Frau Zuljic beim Tüfteln und Bauen diverser Bögen betreut. Es standen nur einfachste Mittel zur Verfügung, aus denen dann tolle Konzepte und ein paar richtig gute Bögen entstanden. Verbesserungen konnten noch durchgeführt werden, bevor der Weitenwettbewerb gestartet wurde. Die zwei besten wurden gekürt. 

Text: FIN/PETE 


Schon mal eine fleischfressende Pflanze gesehen?

Die 2AK der jus:hak wurde heute quer durch den Botanischen Garten zu den aktuellen Besonderheiten geführt. Gestartet wurde beim Sonnentau und anderen fleischfressenden Pflanzen, weiter ging es in den Apothekergarten und zum Insektenhotel. Auch ein zwei Meter hohes Mammutblatt und eine Naturwiese wurden erkundet. 


1CK auf „GPS RALLYE“ 

Im Rahmen des e.e.si.-Projektes „GPS RALLYE“ wurde den Schüler*innen eine Rallye in Form einer digitalen „Schnitzeljagd“ von den Lehrpersonen bereitgestellt. Mittels eines mobilen Geräts (Smartphone oder Tablet) sollten die Schüler*innengruppen einfache Informationen einholen, Fragen bzw. Aufgaben vor Ort (durch angegebene Koordinaten) lösen. Hierbei wurden Lerninhalte aus den Fächern Geschichte, Geographie und Persönlichkeitsbildung und Soziale Kompetenz auf eine innovative Art und Weise vermittelt. Es standen insgesamt 15 Abschnitte aus historischen und sehenswerten Bauwerken zur Verfügung. 

Text: SEKE 


Salzburg Stadtrallye der 1 SP

Nach einem erfolgreichen Volleyball- und Badetag rücken am 3. Projekttag der sport:has Kultur und Geschichte in den Mittelpunkt. Alle Schüler*innen sind pünktlich um 8:30 Uhr mit Herrn Prof. Wanner, Frau Prof. Dittmer-Höfer und dem Leiter des Projekttages, Herrn Prof. Reiner, am Residenzplatz. In drei Teams wird anhand von 14 Aufgaben die Stadt Salzburg erwandert und erforscht. Stationen sind unter anderem der Sebastiansfriedhof, der Wehrturm am Kapuzinerberg, die Jedermannbühne und der Zwerglgarten. Zufrieden und mit neuen Erkenntnissen über die Stadt Salzburg kommen die Teams um die Mittagszeit wieder zum Sammelpunkt und berichten von ihren Erlebnissen. Nach der Auswertung von Herrn Prof. Reiner wird die Siegerehrung am Freitag bei der Zeugnisvergabe stattfinden. 

Text: DIT


Interviews im Zwergerlgarten

Die Schüler*innen der 3 BK fanden die Bedeutung ihres Lieblingszwerges heraus und stellten diese vor. Diese kurzen Geschichten waren der Einstieg in die Welt der Bücher in  „The English Center“.

Der Sommer ist gerettet… Thanks to our interesting beach reads.

Text & Fotos: KAP


e.e.si. Tag der 3AK in Linz unter dem Titel „Technik und Natur als Symbiose“: 
Besuch des Ars Electronica Centers und des Botanischen Gartens in Linz(O.Ö. 

Wie kann „Künstliche Intelligenz“ unseren Lebensraum in Zukunft schützen und bewahren?  
Wir, die Schüler*innen der 3AK erkennen, dass Natur und Technik keine Gegensätze sind.  

Das Ars Electronica Center in Linz demonstriert, dass der Mensch die „Künstliche Intelligenz“ nutzen kann, um „Neues“ in allen Ebenen des Lebens zu kreieren: Musik, Medizin, Astrologie, Kunst, Technik, Forschung und Entwicklung, … etc. 
In Zukunft werden wir Menschen den Kunststoff völlig durch neue Werkstoffe ersetzen: Lautsprechermembrane aus nicht recycletem Obst oder Autoteile aus Tierknochen oder getrocknetem Tierblut. „Künstliche Intelligenz“ schützt Leben und Lebensraum! Sie kreiert neue Ideen, um Flora und Fauna zu bewahren. 
Wir Jugendliche sind gefordert, umzudenken und neue Wege zu gehen. „Künstliche Intelligenz“ schafft neue Berufe und neue Visionen und Missionen. Die Zukunft sind „wir“: Packen wir es an! 
Der Botanische Garten in Linz fasziniert mit Fauna-Highlights aus allen Kontinenten: Mammutbäume, Zedern, orientalische und heimische Blumen und Bäume: Kakteen, Seerosen und Rosen aller Art. 
Wir aus der 3AK haben die Liebe zu Mutter Erde gespürt und allem, was diese so an Artenreichtum hervorgebracht hat. Wir wollen, dass auch unsere Kinder diese Faszination des Lebens spüren dürfen. 

Wir danken unserer Begleitlehrerin Frau Prof. Eva Neudorfer Bed. und unserem Klassenvorstand Prof. MMag. Manfred Daschill für die Erlebnisse an diesem Tag. Wir werden ihn nie vergessen! 

Eure 3AK 

Text: DAS

07.07.2021

Aktuellen Wissensstand zu Gehirn und Nervensystem erkundet 

Am Mittwoch besuchte die 4AK eine Sonderausstellung des Hauses der Natur in Salzburg. Die Schau machte alles rund um das Gehirn und Nervensystem bis hin zur künstlichen Intelligenz zum Thema.  

Das Haus der Natur bot Gelegenheit viele Themen des heurigen Jahres im Fach  Naturwissenschaften zu wiederholen und ganz anders zu erleben.  

Wir beschäftigten uns mit den Themen Energieformen, Physik und dem Körper.  

Im Anschluss folgten alle ihren unterschiedlichen Interessen und erkundeten die verschiedensten Ausstellungen des Hauses. 

Text: FIN 


Die 2CK stürmt die Festung Kufstein 

Ein Ausflug zum Schulschluss führte uns in das Tiroler Städtchen Kufstein. Nach der Ankunft mittels Railjet besichtigten wir die mittelalterliche Festung, die hoch über der Stadt thront. Seit ihrem Bau war die Burg ein heiß umkämpfter Schauplatz zwischen Bayern und Österreich. Die alten Mauern erzählen uns noch heute ihre Geschichte(n). 


Bowling und Hangar-7 

Am Vormittag hat die 2BK beim Bowlen die Lehrer herausgefordert. (Es war ein spannendes Duell) Danach ging es weiter zum Hangar-7, dort haben wir Flugzeuge und weitere Fahrzeuge bestaunt. Es war ein toller Ausflug!


Unterwegs in der Stadt Salzburg – Für einen Tag eine Reisegruppe führen 

Die 1BK unternahm heute eine Stadttour der besonderen Art. Die Schüler*innen versuchten sich als Tourguides und führten sich gegenseitig quer durch die Stadt zu besonderen Sehenswürdigkeiten, interessanten Plätzen und historischen Gassen. Sie wurden dabei begleitet von Klassenvorständin Kristin van Dyck und Geografielehrerin Alexandra Pürgy.

Natürlich kam auch der genussvolle Aspekt nicht zu kurz und die Schüler*innen verwöhnten sich mit Leckereien aus den Geschäften und Ständen rund um den Grünmarkt. Ein durch und durch gelungener Stadtausflug endete unter den Bäumen vom Zwergerlgarten beim Schloss Mirabell. 

Text & Fotos: VAND, PUER 


Spaß am See mit der 1AK


Beachvolleyball, Tischtennis, Wikinger-Schach & See – was will man mehr! 😊 

Die 1SP und 1DK verbrachten heute einen spielereichen Vormittag am Mattsee. Die Schüler*innen haben ihren Teamgeist beim Beachvolleyball, Tischtennis und Wikinger-Schach unter Beweis gestellt. Das Wetter hat zum Glück gehalten und viele Schüler*innen wagten den Sprung in den See.


Wanderung der 3AK ins Naturschutzgebiet Bluntautal

Glasklares Wasser in Türkis – das Bluntautal ist als Naturjuwel eines der bezauberndsten Flecken des Salzburger Landes. Wir wandern 6 Kilometer entlang der Torrener Ache vorbei am Bluntausee bis zum Bärenwirt.  


Linz entdecken – Vielfalt genießen (1CK)

Frühmorgens ging es mit dem Bus nach Linz. Dort angekommen wurden einige der TOP Sehenswürdigkeiten erkundet. Darunter waren das Kunstmuseum Lentos, der Hauptplatz mit der Dreifaltigkeitssäule, das Schloss, der Mariendom und das Musiktheater. Vom Schloss aus hat man einen fantastischen Blick über die Stadt. Linz bietet auch zahlreiche kulinarische Highlights, die die Schüler*innen entdecken konnten. Ein sehr schöner, aufregender und lehrreicher Tag für die ganze Klasse!  

jus:hak Podcast, Folge 5, Sommerferien & Praktikumsplätze

Die Sommerferien stehen vor der Tür.  

Nach diesem außergewöhnlichen und herausfordernden Schuljahr stehen die langersehnten Sommerferien vor der Tür.  

In der 5. Folge des PODCAST der jus:hak Salzburg erzählen unserer Schüler*innen über ihre Pläne für die Sommerferien und die Wahl der Praktikumsplätze.  

In diesem Zusammenhang wird auch das drittplatzierte „Unwort“ des Jahres 2020 beleuchtet.  

Könnt ihr euch vorstellen, welches Wort das sein kann?  

Kopfhörer aufsetzen, zurücklehnen und mit dieser neuen Folge langsam in Richtung Sommer blicken.  

Prädikat: absolut hörenswert  

Projekt „Jugend-Zeitung-Wirtschaft“

2AK – jus:hak 

Das Projekt bot spannende Einblicke in die Welt des Wirtschaftsjournalismus. Die Tageszeitung „Die Presse“ lud interessierte Schüler*innen ein und die 2AK beteiligte sich mit dem Thema „Wie wir manipuliert werden“. Dabei verfassten die Schüler*innen unterschiedliche Artikel zum Thema “Beeinflussung des Kaufverhaltens”. Die besten Ergebnisse wurden veröffentlicht: 

Die Presse, 30.6.21
06.07.2021

hak:zwei-Schülerin gewinnt digi.check

Der digi.check dient der Messung digitaler Kompetenzen (Fächer „Wirtschaftsinformatik“ und „Officemanagement & Angewandte Informatik“) der Schüler*innen der 4. Jahrgänge an den Handelsakademien in ganz Österreich. Die Besonderheit des digi.checks besteht darin, dass dieser eine Lernstandserhebung und zugleich ein Wettbewerb ist.  

Am digi.check 2021 haben insgesamt 2.801 Schüler*innen aus 72 österreichischen Handelsakademien teilgenommen. Die hak:zwei-Schülerin Irem wurde dabei zur Landessiegerin im Bundesland Salzburg gekürt.

Wir gratulieren ihr sehr herzlich für diese tolle Leistung. 

BERICHT / FOTO: EDE

Beach Volleyball Turnier  

Sommer – Sonne – Volleyball 

alle sind dabei

heiße Beats und coole Drinks 

Preise gibt’s für eins, zwei, drei. 

Text: KAP

DANKE an das gesamte Beachvolleyballteam, das dieses kleine Event möglich gemacht hat und Gratulation an alle Klassen-Teams zu euren heutigen Leistungen!


Kriminalfälle lösen

Die 1DK bewies ihr detektivisches Gespür 

Drei Kriminalfälle wurden heute von unserer 1DK gelöst. Mehrere Stunden haben wir gemeinsam im Team getüftelt und gerätselt. Beweismittel wie Briefe, Audionachrichten, Zirkusprogrammhefte u.v.m. wurden genauestens untersucht und analysiert. Nur mit ausgezeichneter Teamarbeit konnten wir am Ende die kniffligen Fälle lösen! 

Text: BAN


Salzburgs  Ökosysteme 

Ausflug zum Botanischen Garten der Paris Lodron Universität Salzburg 

Am 6.6.2021 besuchten wir, die 1BK, in Begleitung von Herrn Finster und der Klassenvorständin, Frau van Dyck, den Botanischen Garten der Uni Salzburg. Wir konnten auf engstem Raum verschiedenste heimische Ökosysteme kennenlernen.  

Das Leben im Moor wurde genauso studiert wie die besonderen Anforderungen des Gebirges. Interessante Überlebensstrategien waren gerade in nährstoffärmeren Lebensräumen zu finden. Während wir uns bei einem Picknick versorgten, waren fleischfressende Pflanzen zu beobachten, die Insekten als notwendige Nahrungsquelle nützten. 

Am Ende widmeten wir uns den Zersetzungsprozessen sowie dem Thema “Kompost als Grundlage für einen natürlich geführten Garten”. Dazu hatten die Schüler*innen verschiedene Aufgaben zu erfüllen, bei denen sie die Gelegenheit bekamen, den Pflanzen und Tieren näher zu kommen. 

Text: FIN, VAND


Zoo-Hellbrunn-Besuch der 1CK  

Die 1CK besuchte heute den Zoo Hellbrunn und war hellauf begeistert. 

Gemeinsam mit Frau Reiter, dem Klassenvorstand, und in Begleitung von Frau Neudorfer konnten die Schüler*innen ihre Lieblingstiere bestaunen. Zahlreiche Fotos über Löwen, Zebras, Papageien, Steinböcke und vielen anderen Tieren wurden mit nach Hause genommen. Ein besonders schöner Tag, der uns lange in Erinnerung bleiben wird!!!  

Text: NEUD


Walking-Tour in Salzburg

We, the students from the 2AK, had an English tour through Salzburg. We were guided by Ines, a licensed city tour guide. Our tour started in the Mirabellgarten and it ended at St. Sebastian’s cemetery, where Mozart‘s father and wife were buried. We went to lots of unique places in Salzburg and learned the history behind them. We especially liked the Mausoleum of Archbishop Wolf Dietrich von Raitenau, which we were able to see from the inside.   

Text: THAM


»Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist« (Talmud) 

Am Dienstag machte sich die 2CK auf, in der Stadt Salzburg einem Projekt zur Erinnerung an die Opfer der NS-Zeit nachzugehen. Seit 2007 wurden an entsprechenden Stellen Stolpersteine aus Messing in den Boden eingelassen, um die Namen der verfolgten und ermordeten Bürger*innen der Stadt sichtbar zu machen. Ein großes Dankeschön an Gert Kerschbaumer für die Führung in der Linzergasse. 

Text: SCHÖ


Wanderung am Untersberg

Ausflug der 3AK auf den Untersberg: Höhenluft macht “high”! 

Wir, die 3AK, wollten ganz nach oben: Wir wanderten heute auf den Gipfel des Untersbergs, genauer gesagt auf den “Salzburger Hochthron” mit 1.853 m Höhe. Aber den langen steilen Weg nach oben nahmen wir selbstverständlich mit der Seilbahn, denn es hatte heute 33 Grad. Der Ausblick war phänomenal!

Wir waren ALLE überaus begeistert und Emel Ege war heilfroh, dass sie die schwarzen Dohlen von „Karl dem Großen“ nicht bis ins Tal verfolgt haben. Aber vielleicht war ja ein verzauberter Prinz dabei? 

Wir danken unserem Klassenvorstand, Herrn Daschill,  für die beschützende Begleitung und Frau Ramia für die tolle Idee. Morgen gehen wir dann ins Bluntautal. Wir freuen uns schon darauf. 

Aber am Abend treffen wir uns im “Sempre” auf eine Pizza: Unser KV is(s)t auch mit dabei. 

Bis morgen Eure 3AK  

Text: DAS


Escape Room 

Die Schüler*innen der 2BS nutzten den heutigen Tag zur Stärkung der Klassengemeinschaft und versuchten bei den Escape Rooms von Scavenger Escape verschiedenste Aufgaben zu bewältigen. Während einige sich mit ägyptischen Rätseln und Mozarts Meisterwerken beschäftigten, retteten andere die Menschheit vor einem verrückten Wissenschaftler. 

Alle Schüler*innen konnten durch eine geschickte Zusammenarbeit rasch ihre Rätsel lösen und hatten dabei viel Spaß!! 

Text: RIMI


Wirtschaft trifft Technik 

Ausflug der 3BK in das Haus der Natur 

Die 3BK hat viele wertvolle Eindrücke gesammelt


2AS in der Altstadt unterwegs… 


Hellbrunner Wasserspiele

Die 2BK hat diesen heißen Tag in Hellbrunn bei den Wasserspielen, im Park und im Steintheater verbracht. Beim wunderschönen „Watzmann-Blick“ konnten wir unsere Jause genießen! Hellbrunn ist einfach immer einen Besuch wert! Mit dabei waren Frau Peterkovic und unsere Klassenvorständin Frau Wiesinger. 

30.06.2021

JOBBÖRSE der hak:zwei Salzburg

Für alle, die noch auf der Suche nach einem Ferialjob, einem Ferialpraktikum oder einem Job nach der Schule sind, haben wir unsere prall gefüllte Jobbörse auf unserer Website.

Vielleicht ist euer Traumjob oder das passende Praktikum nur einen KLICK entfernt!

#wirkümmernunsumeurezukunft

Den LINK zur Jobbörse findest du HIER.

23.06.2021

2021 Internet Keyboarding Competition

Dieser Wettbewerb ist die wichtigste internationale Meisterschaft ihrer Disziplin. Ziel ist es, den Umgang mit der Tastatur zu fördern und junge Menschen in einen fairen Wettbewerb mit Gleichaltrigen auf der ganzen Welt zu bringen. 

Die Teilnehmenden können ihre Ergebnisse nicht nur in ihrer Muttersprache, sondern auch in Fremdsprachen mit anderen vergleichen. Dank dieses Wettbewerbs können Schulen ihre Präsenz im Web auf internationaler Ebene über eine nützliche Fähigkeit auf jedem Lernniveau zeigen. Es liegt auf der Hand, dass professionelles Keyboarding eine in jeder Schulform und Lebenslage nützliche Grundkompetenz ist und dazu beiträgt, die wachsende Nachfrage nach Dokumentenerstellung und Kommunikation mit Hilfe von Computern und Tablets zu decken.

Der Wettbewerb besteht aus einer zehnminütigen Texteingabe unter Verwendung einer speziellen Software, die auf der Website www.intersteno.org (in den Formaten Taki und ZAV) verfügbar ist. Die Einstufung in Genauigkeit und Geschwindigkeit erfolgt nach international vereinbarten Standards basierend auf langjähriger Erfahrung und intensiver Untersuchung. Es steht Schüler*innen öffentlicher, privater Schulen oder Verbänden sowie Senior*innen offen, die sich über ihre Intersteno-Nationalgruppe anmelden. Das Zertifikat erfolgreicher Teilnehmer*innen ist eine wichtige Bereicherung für das Berufsleben und wird im OMAI-Unterricht an der hak:zwei durchgeführt. 

Die Seele baumeln lassen

 

Die 1BK und ihr Ausflug zum Saalachspitz – einfach mal Runterkommen 

Am Freitag 18. Juni unternahmen die Schüler*innen der 1. Klasse medien:hak mit Klassenvorständin Kristin van Dyck und Naturwissenschaftslehrer Martin Finster einen kleinen Ausflug zum Saalachspitz. 

Neben Spaß und Freude gab es auch einige Erklärungen zur heimischen Fauna und Flora und nach einer guten Stunde erreichten wir jenen Punkt, wo die Saalach in die Salzach mündet. Ein Picknick im Naturschutzgebiet und anschließende Erkundung der Auenlandschaft rundeten den Tag ab. Ein perfekter Tag mit viel Sonnenschein und noch mehr guter Laune – den hatten sich sowohl Lehrer*innen als auch Schüler*innen nach einem anstrengenden Schuljahr mehr als verdient.  

Text: VAN

22.06.2021

Die Berge rund um Salzburg

 

Schau dich um und du wirst sie sehen: die Berge rund um die Stadt Salzburg. Salzburg ist umgeben von vielen Bergen. Wie heißen sie? Warum gibt es sie? Im GEO-Unterricht machte sich die 1BK auf den Weg. 

Die Schüler*innen der 1BK verschafften sich im Rahmen des GEO-Unterrichts einen Überblick über die Berge, die die Stadt Salzburg umgeben. Dabei stellte sich heraus, dass der sogenannte Pioniersteg, der die Stadtteile Lehen und Elisabeth Vorstadt miteinander verbindet, ein idealer Aussichtspunkt ist. Die Schüler*innen orientierten sich am Sonnenstand und an den Himmelsrichtungen, um die Berge von Ost nach West zu bestimmen.

Dabei wanderte ihr Blick vom Nockstein über den Gaisberg zu den Stadtbergen in Richtung Untersberg und Hoher Göll. Auch der Staufen, der Hausberg der grenznahen Stadt Bad Reichenhall, ist vom Pioniersteg aus gut zu sehen. Salzburg verdankt sein Landschaftsbild dem Salzachgletscher, der sich in der letzten Eiszeit vor ca. 10 000 Jahren zurückzog und die Täler, Becken und Bergrücken ausformte. 

Fotos: Roshan Rasoul & Lukas Thür, Klasse 1BK, medien:hak Salzburg

Text: PUER 

21.06.2021

Mülltrennung – Abfall richtig entsorgen

„Die Welt verändert sich durch dein Vorbild, nicht durch deine Meinung.“

Paulo Coelho 

Unter diesem Motto erstellte die 1DK im OMAI-Unterricht bei Kollegin Neudorfer eine PowerPoint-Präsentation zum Thema „Mülltrennung“. 

Dabei ging es darum, dass Mülltrennung wichtig ist, wie man Altglas, Sperrmüll und Kunststoff richtig entsorgt und wie Abfälle recycelt werden. 

Ziel der Unterrichtseinheit war es, die Schüler*innen für die richtige Mülltrennung zu sensibilisieren und nicht alles, was nicht mehr gebraucht wird, im Restmüll zu entsorgen. 

Wusstest du, dass …: 
… mehr als die Hälfte des Abfalls, der in Salzburg im Restmüll landet, nicht dahin gehört? 
… 50.800 Tonnen (56 %) im Jahr wieder verwertet werden könnten? 
… einer Schätzung zufolge jährlich 3,3 Millionen Stück Batterien in der grauen Tonne landen? 
… etwa 50 Millionen PET-Flaschen jährlich nicht im gelben Sack entsorgt werden? 

Setz’ auch DU einen ersten Schritt für eine saubere Umwelt!

#hakzweisalzburg

18.06.2021

Be part of it! – Wir sind Teil der Youth Entrepreneurship Week

YYYYYYYYEEEEEAAAHHHH!!! Entrepreneurship-Week, wir kommen! Wir haben die Zusage für die Teilnahme an der Entrepreneurship-Week im Herbst bekommen. Die Schüler*innen der 2AK und 1BK freuen sich schon jetzt riesig darauf!  

„Herausforderungen erkennen – und Lösungen für die Welt von morgen entwickeln.“ Unter diesem Motto starten 55 Youth Entrepreneurship Weeks in ganz Österreich – und die hak:zwei ist mit dabei!  

Klasse 1BK

Unsere Schüler*innen arbeiten gemeinsam mit Trainer*innen, Jungunternehmer*innen und Expert*innen aus dem Startup Ökosystem an Ideen und nachhaltigen Geschäftsmodellen für die Zukunft. Speziell im Hinblick auf die SDGs, den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, sind kreative Lösungen gefragt. Mit Mut und Offenheit für neue Wege – Stichwort Kreislaufwirtschaft, digitale Innovationen oder alternative Wohn- und Lebensformen – können größere und kleinere „Challenges“ unserer heutigen Zeit gelöst werden.  
So erleben unsere Schüler*innen hautnah, ihre Zukunft positiv mitzugestalten!  

Klasse 2AK

Das Projekt ist eine Kooperation des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Wirtschaftskammer Österreich sowie Austrian Startups und IFTE (= Initiative for Teaching Entrepreneurship).   

Mehr Informationen unter: www.entrepreneurshipweek.at  

17.06.2021

100 kg Lieferung

Wer Spitzensport Athlet*innen in der Schule hat, braucht keine Hubwagen oder Kräne.
Danke an eine kleine Abordnung der 3 SP Klasse für die Lieferung unseres neuen, 100 kg schweren Plotters in den dritten Stock in unser digitales Klassenzimmer.

DANKE, Jungs!

#sporthas

15.06.2021

DANKE!

Die „Mindfulness Week“ der hak:zwei war ein voller Erfolg.  

VIELEN DANK an ALLE für die großartigen Beiträge. 

Besonders bedanken möchten wir uns bei folgenden Professor*innen, welche uns bei der Planung und Umsetzung oder auch mit der Erstellung von Video-Content unterstützt haben: 

Auch viele Klassen der hak:zwei schickten uns Beiträge oder verlinkten uns in ihren Stories auf den Social-Media-Kanälen.  

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen folgender Klassen: 

Uns freut es besonders, dass nun schon einige Folgeprojekte der „Mindfulness Week“ geplant oder sogar schon umgesetzt wurden. Es wird unter anderem eine Fortsetzung zum Thema Plastikvermeidung von der 2CK mit Prof.  Mühllechner und Prof. Finster geben.  

Aus der „Mindfulness Week“ wurde also das „Mindfulness Year“ an der hak:zwei. Nachdem es sogar für das nächste Schuljahr schon Pläne gibt, können wir vielleicht auch schon von einer „Mindfulness School“ sprechen.  

Wir berichten euch, wie es weiter geht! 

Eure 2AK der jus:hak 

26.05.2021

Mindfulness Week an der hak:zwei Salzburg

Hallo, wir sind die 2AK, der  jus:hak.  

Wir nehmen an einem Online-Videowettbewerb zum Thema  Nachhaltigkeit und Klimaschutz teil. 

“Shape your EU 4 climate” dient dazu Jugendliche zu motivieren, ihre EU in Bezug auf Klimaschutz zu formen und ihre Lösungsansätze bzw. Projektideen darzustellen.  

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden  vom 17. bis 21.05.2021 eine „Mindfulness Week“ zu organisieren. In dieser Woche geht es darum, nachhaltiger und achtsamer zu handeln und dies mit kurzen Videoaufnahmen zu dokumentieren.  

Unser Ziel war es, möglichst viele Schüler*innen der hak:zwei zu motivieren mitzumachen und zu zeigen, wie einfach Klimaschutz eigentlich ist. 

Wir freuen uns sehr, dass wir so viele effektive und innovative Beiträge von Schüler*innen und Professor*innen der hak:zwei erhalten haben.  

Einige trotzten dem schlechten Wetter und fuhren mit dem Rad in die Schule oder gingen zu Fuß, statt mit dem Auto oder Bus zu fahren. Es wurde bewusst auf den Stromverbrauch geachtet, wie beispielsweise das Ausschalten des Lichtes oder das Herunterfahren des Computers. 

Andere versuchten ihren Plastikkonsum zu reduzieren. Ganz nach dem Motto: REDUCE-REFILL-REUSE-RECYCLE. Wieder andere sammelten Müll beim Gassi gehen mit ihrem Hund.  

Was sich unsere Schule noch so alles überlegt hat, könnt ihr euch in unserem YouTube Video ansehen. Wir freuen uns über ein „Gefällt mir“ bzw. einen „Daumen nach oben“ von euch! 

Weiters könnt ihr auf dem Instagram Account der hak:zwei Salzburg alle unsere Stories in unserer Mindfulness-Highlight-Story Sammlung begutachten!

Danke an die gesamte hak:zwei fürs Mitmachen bei der „Mindfulness Week“. Es war eine erfolgreiche Woche für UNS und unsere UMWELT! 

Eure 2AK 

23.05.2021

Vielfalt ist unsere Stärke!

Mehrsprachigkeit und sprachliche Vielfalt sind Grundwerte der Europäischen Union. Dies ist in Artikel 22 der Europäischen Grundrechte-Charta verankert. Dort heißt es: „Die Union achtet die Vielfalt der Kulturen, Religionen und Sprachen.“  

Mehrsprachigkeit innerhalb der Europäischen Union wird vor allem als Schlüsselkompetenz für wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsmarktmobilität betrachtet. Unsere management:hak mit den Sprachschwerpunkten Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch liefert dazu einen wertvollen Beitrag! 

Vielfalt prägt unsere Gesellschaft und damit auch unsere Schulkultur. Unsere Schule birgt die große Chance, ein Klima der gegenseitigen Toleranz zu schaffen, indem sie junge Menschen an gemeinsame Werte heranführt und sie dazu motiviert, sich für Vielfalt und Demokratie einzusetzen. So kann die hak:zwei einen erheblichen Beitrag dazu leisten, Chancengleichheit zu verwirklichen und das Schulklima nachhaltig zu verbessern.  

Die beiden Karten zeigen eine grobe geographische Verortung diverser Erstsprachen („Muttersprachen“) der Schülerinnen und Schüler der hak:zwei in Europa und der Welt unabhängig von der fallweisen ethisch-kulturellen Prägung. 

https://www.europarl.europa.eu/charter/pdf/text_de.pdf

Text: REIN

21.05.2021

hak:zwei-Administratorin im „Der Standard“-Interview.

Der Standard berichtete am 14. Mai über die umfangreichen Aufgaben, die ein Administrator/eine Administratorin zu bewältigen hat. Verschärft wird dieses Pensum durch die Pandemie mit zahlreichen neuen Verordnungen, Hygienevorschriften, Einteilungen der Klassen in Gruppen, Telefonaten mit der Corona-Hotline etc.  

„… mehr als ausgelastet“ 

https://bit.ly/3whdXgt

Stets ein offenes Ohr für die Belange der Schüler*innen und Lehrer*innen zu haben, daneben das Tagesgeschäft zu erledigen, Stundenpläne zu adaptieren, Anträge zu stellen, Zeugnisse vorzubereiten, mit der Bildungsdirektion im ständigen Austausch zu sein … und für Interviews zur Verfügung zu stehen. Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen. Dermaßen komplex ist das Aufgabengebiet, dem sich unsere Administratorin stellen muss.  

Unsere Administratorin  Prof. MMag. Daniela Huber-Krimplstätter ist seit zwei Jahren in dieser Funktion tätig und an dieser Stelle möchten wir uns bei ihr und auch bei Prof. Mag. Claudia Birke für die stets freundliche, hilfsbereite und äußerst kompetente Art bedanken!  

Das Team der hak:zwei Salzburg

Den LINK zum Beitag findet man HIER.


19.05.2021

#FindyourEUrope – Feel your beat!

hak:zwei informiert sich über Jugend-Beteiligungsmöglichkeiten

Anlässlich des Europatages und des Starts der EU-Zukunftskonferenz am 9. Mai initiierte das EUROPE DIRECT Land Salzburg gemeinsam mit den Bezirksblättern Salzburg eine Video-Clip-Aktion, die unseren Schüler*innen der management:hak und der praxis:has im Rahmen des Unterrichtsprinzips der Politischen Bildung präsentiert wurde. 

Der Clip wird durch DJane Vanessa Jameson musikalisch eröffnet und begleitet.  So werden Infos zu den EU-Mobilitätsprogrammen Erasmus+, dem Europäischen Solidaritätskorps, zur Initiative DiscoverEU sowie zu den Jugend- Beteiligungsmöglichkeiten in der EU vorgestellt. 

Die jugendlichen Zuseher*innen sind eingeladen, die Europäische Union mit ihren Möglichkeiten als Chance zu begreifen und die Vorteile von Reisen, Lernen und Arbeiten in der Europäischen Union zu nutzen! 

Gerade der Ausbildungszweig management:hak mit seinem Sprachenschwerpunkt (Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch) ist hier in besonderer Weise engagiert, auch wenn die Pandemie derzeit unsere Reisetätigkeit stark einschränkt. Wir freuen uns unter anderem schon jetzt auf die beliebten Sprachwochen, die zu den Höhepunkten im Schulleben zählen. 

https://erasmusplus.at/

https://europa.eu/youth/discovereu_de

https://www.solidaritaetskorps.at/

https://www.salzburg.gv.at/europa_/Seiten/europedirect.aspx

Text: REIN


12.05.2021

Kraft tanken auf den letzten Metern!

Unsere 3AS der praxis:has hat es bald geschafft. Die abschließenden Prüfungen stehen kurz bevor. 

Unser schöner Innenhof blüht in wunderbarem Rosa. Die Bäume strotzen vor Energie. Auch unsere Schüler*innen fühlen sich gestärkt und wir starten gut gelaunt und mit Elan in die letzten Wochen dieses Schuljahres 20/21. Wir arbeiten alle intensiv an den letzten Prüfungsvorbereitungen. Letzte Unsicherheiten werden beseitigt. 

Foto: Prof. Michaela Peterkovic

Und damit sich nicht alles nur ums Lernen dreht, nehmen wir uns auch Zeit für ein kurzes Fotoshooting, um die Sonnenstrahlen zu genießen und Kraft zu tanken. 

Prof. Sabine Mühllechner

Voller Energie geht es dann in die letzte Runde. Liebe praxis:has, ihr seid spitze und ihr schafft die letzten Meter mit Leichtigkeit. 

Wir wünschen euch alles Gute! 

Das Lehrer*innen-Team der hak:zwei. 

Text: MUE


10.05.2021

Tolle Arbeiten im Ausbildungsschwerpunkt IKT der 5. Klassen!

Die 5. Jahrgänge haben im Ausbildungsschwerpunkt IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) als Projekt eine Website erstellt.  

Die Aufgabenstellung war sehr umfangreich:  

a) ein Content-Management-System (CMS) auf einen Server installieren  

b) eine Datenbank für das CMS vorbereiten  

c) das Erstellen eines Gerüsts einer Website mit Wordpress.  

Das bedeutet, dass diese Musterwebsite nicht vollständig finalisiert werden musste, allerdings sollten wesentliche Aspekte der Erstellung abgedeckt werden. Dazu gehört beispielsweise auch die Benutzer*innenverwaltung, sodass die Website von eigenen Redakteur*innen betreut werden kann, der Einsatz von Widgets, Plugins und unterschiedlichen Themes.  

Alle Schüler*innen haben diese Website in eigenständiger Arbeit und unter dem Aspekt, diese durch eine serverseitige Programmiersprache zu erweitern, erstellt. Dadurch ist es möglich eigenständige Programme auf Basis einer Datenbank zu programmieren. So könnte beispielsweise eine Firma ihre Artikelverwaltung, Lagerhaltung, Buchhaltung etc. über eine Web-Applikation anbieten. Einige tolle Beispiele dazu: 

Alle anderen Websites sind auch unter sehr großem Engagement erstellt worden – herzlichen Dank! 

Das gesamte Team der hak:zwei Salzburg


05.05.2021

Berufung ins Nationalteam

hak:zwei Schüler qualifiziert sich für das U-19-Nationalteam im American Football 

Der American-Football-Spieler Marcel Jurak, der den 3. Jahrgang der management:hak besucht, wurde von den Salzburg Ducks kürzlich in die engere Auswahl des österreichischen U-19-Nationalteams berufen. Wir gratulieren herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen weiterhin viel Erfolg! 


Die Coaches der Salzburg Ducks sind an unserer Schule gerngesehene Gäste. Bereits seit einigen Jahren gibt es professionelle Fortbildungen für unsere Schüler*innen im Flag-Football. Diese werden im Rahmen des Turnunterrichts abgehalten und begeistern sowohl Lehrer*innen als auch Schüler*innen! 

Alles Gute Marcel und dem gesamten Nationalteam für die kommenden Spiele wünscht das Team der hak:zwei Salzburg


04.05.2021

Diplom- und Reifeprüfung im Corona Modus

Kurzbesuch des ORF Salzburg an der hak:zwei 

Die Reife- und Diplomprüfung an Österreichs Schulen startet in Kürze. Wie geht es den Maturant*innen aus Salzburg? Wie war die Vorbereitung in dieser herausfordernden Zeit? Und: Ist die Matura 2021 geschenkt? 

Diese und weitere Fragen stellte der ORF Salzburg zwei unserer Maturant*innen. Aryna Jäger und Schulsprecher Jovan Jovanovic sowie unser Herr Direktor OStR Mag. Manfred Horvath standen Rede und Antwort.  

Das gesamte Team der hak:zwei wünscht allen Abschlussklassen alles erdenklich Gute bei den Abschlussprüfungen.

#hakzweisalzburg


28.04.2021

Qualitätsaudit 2020/21 der österreichischen Übungsfirmenzentrale ACT

Infolge rascher Änderungen der technologischen, gesellschaftlichen und politischen Einflussfaktoren gewinnt das kaufmännische Umfeld seit Jahren an Komplexität. Nicht zuletzt fordert die aktuelle Situation den Unternehmen einiges ab. 

Unternehmen sehen sich mit neuen Bedingungen konfrontiert und der Erfolg hängt wesentlich von Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft ab. Vor diesem Hintergrund müssen sich Unternehmer*innen insbesondere die Frage stellen, wie die eigene Firma den hohen Marktansprüchen gerecht werden kann. Eine Antwort darauf kann das Qualitätsmanagement sein.  

Auch für Übungsfirmen sind Veränderungen, Anpassungsfähigkeit an die geänderten Bedingungen und eine ständige Weiterentwicklung wesentlich.

Um diesen Parametern gerecht zu werden, haben auch wir, die Übungsfirma Logotrans Salzburg GmbH, am Qualitätsaudit 2020/21 der österreichischen Übungsfirmenzentrale ACT teilgenommen und schließlich – nach intensiver und COVID-bedingt erschwerter Übungsfirmenarbeit – am 21.04.2021 die Unterlagen zur Zertifizierung eingereicht.  

Wir sind schon sehr gespannt! 

Text: HUB

26.04.2021

Schulabschluss Party? Keine Chance! Oder doch…

virtuelle “Throwback Houseparty” der hak:zwei für Absolvent*innen, Schüler*innen und Lehrer*innen hosted by medien:hak Salzburg

In den letzten beiden Jahren waren aufgrund der CoVid Maßnahmen jegliche Feierlichkeiten untersagt. Unter diese Verbote fielen natürlich auch die Feste & Parties der Schüler*innen die ihren Schulabschluss feiern wollten. 

Auch in diesem Jahr sind die Abschlussparties untersagt, deshalb bringt die hak:zwei Salzburg die Party virtuell den Schüler*innen nach Hause! 

Mag. Christoph Eder, Koordinator der medien:hak Salzburg, erklärt im Interview, wie es zu dieser Idee kam.

1. Wann und warum wurde Idee zu einer virtuellen House-Party geboren?
Da durch die Pandemie alle Nachtlokale seit Herbst 2020 geschlossen haben müssen und unsere Schüler*Innen das jugendliche Partyleben nicht ausleben können, habe ich mir gedacht, dass wir LehrerInnen von der medien:hak Salzburg dagegen unbedingt was unternehmen müssen. Ich habe mir im Februar einige Ideen im Internet geholt, wie wir eine solche virtuelle Party am besten umsetzen können. Dadurch bin ich in weiterer Folge auf eine Livestreamübertragung einer virtuellen Party mit DJ aus unserem Fotostudio gekommen. 

2. Wenn man die gesamte Technik betrachtet – könnte jede Schule so einen Stream erzeugen oder habt ihr an der medien:hak spezielles technisches Equipment für einen solchen Einsatz? 
Wir haben einiges an Equipment bereits gehabt, mussten aber auch einige Sachen neu besorgen, die für so eine Veranstaltung benötigt werden. Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren IT-Betreuern an der Schule konnten die technischen Voraussetzungen einer Umsetzung eines Livestreams bestmöglich umgesetzt werden. Dies hat natürlich in den letzten Wochen sehr viel Arbeitseinsatz von uns verlangt. Ein großes Danke an alle, die in den letzten Wochen involviert waren. 

3. Wer war die Zielgruppe für diesen Stream / für diese Party? War es auch eine Art kleiner Ersatz für die Abschluss-Feiern der Abschlussklassen, die heuer nicht wie gewohnt stattfinden konnten?
Wir wollten vor allem unseren eigenen Schülern*innen diese virtuelle Houseparty ermöglichen. Damit sollten sie neben dem Lernen sehen, dass auch in diesen Zeiten der Spaß nicht zu kurz kommen darf. Der Termin war auch für die letzten Schultage der Abschlussklassen perfekt, dass sie wenigstens auf diese Art und Weise ihren Schulabschluss gebührend feiern konnten. 

4. Waren auch Lehrer*innen Kollegen bei der Party anwesend? 
Es hat uns sehr gefreut, dass auch einige Kollegen*innen an der virtuellen Houseparty teilgenommen haben. Auch Sie konnten dadurch etwas Abwechslung zum derzeitig sehr eingeschränkten Schulalltag erfahren. 

5. Wird es ein Revival geben? Dieses Mal war es eine House-Party, eventuell mit einem anderen Musikthema? 
Nach dem großen Zuspruch und den positiven Rückmeldungen werden wir in diesem Schuljahr noch die ein oder andere virtuelle Houseparty steigen lassen. Dieses Mal haben wir uns für eine “Throwback Houseparty” von den besten Partysongs der letzten 30 Jahr entschieden. In Zukunft wollen wir genug Abwechslung bei den virtuellen Housepartys anbieten und auch noch andere Musikthemen über einen Livestream zeigen. Wir wollen aber noch nicht zu viel verraten 😉
 
Danke fürs Gespräch Christoph

#hakzweisalzburg

15.04.2021

Es ist vollbracht!

Ein großes Kapitel unserer kaufmännischen Ausbildung findet in diesen Tagen gerade ein Ende – die Abschlussarbeiten der HAS Klassen & Diplomarbeiten der HAK Klassen sind fertig und werden gerade von den betreuenden Lehrkräften Korrektur gelesen!

Die Exemplare sind bereits gebunden und somit haben unsere Abschlussklassen schon den ersten Schritt in Richtung Schulabschluss gemacht! 

Herzliche Gratulation vom gesamten Team der hak:zwei Salzburg

betreuende Lehrkraft: Prof. MMag. Reiter
Klasse 5AK

25.03.2021

Abschlussarbeiten unserer praxis:has

Es ist vollbracht. Mit viel Einsatz, Mühe und Engagement haben es unsere fleißigen praxis:has Absolventen*innen geschafft. Die Abschlussarbeiten sind eingereicht. Wer möchte kann freiwillig die Diskussion absolvieren.


Wir sind sehr stolz auf unsere Schüler*innen der praxis:has, dass sie in solch schwierigen, herausfordernden, kräftezehrenden Zeiten, den Focus nicht verloren haben. Bravo.


Sie wissen, wie wichtig eine gute Ausbildung ist. Sie schätzen das Miteinander, genauso wie wir. Die erste Hürde auf dem Weg in eure Zukunft ist geschafft!


Wir sind sehr stolz auf euch.

22.03.2021

Intersteno 2021

Anmeldung bei jedem OMAI-Lehrer der hakzwei.

Schüler*innen für Schüler*innen

Die jus:hak Salzburg und ihr Podcast.

Das Beste aus der Situation machen. Ein Motto, das Schülerinnen und Schüler auf beeindruckende Art umsetzen: der Podcast der jus:hak in Salzburg. Statt zu resignieren, gestalten die jungen Leute selbst einen Podcast. Von Schülern für Schüler. Innovativ in der Technologie, kreativ in der Umsetzung und vor allem in Eigenregie. 

Die Themen? Genau das, was Schülerinnen und Schüler genau jetzt brauchen: Hilfe und Ablenkung. Hilfe, wenn sie nottut. Ablenkung, wenn sie guttut. Die jungen Menschen erzählen in den Podcast Folgen, wie sie das Lernen auf Distanz erleben, wie sie das Leben auf Distanz meistern. Dieses mal dürfen die Ohren der Gruppe A in die Schule folgen.

Thema der Folge 3 Wie sieht ein typischer Montag im Präsenzunterricht der Gruppe A aus? Wir nehmen euch mit in die Schule, kommt mit – seid gespannt.

Text: HER

Audio: jus:hak

16.03.2021

Persönlich? … Wie? Jetzt?

Ein persönliches Kennenlernen vor der Aufnahme in die Handelsakademie? Ist das machbar? Gerade jetzt? Es ist nicht bloß machbar. Die Kennenlerngespräche an der hak:zwei sind ein erstaunlicher Erfolg. 

Die Schülerinnen und Schüler kommen mit den Eltern an die Schule, um sich mit zwei Lehrenden zu treffen. In aller Ruhe. Man nimmt sich Zeit für einander. Das persönliche Gespräch auf Augenhöhe verleiht eine solide Grundlage für die so wichtige Entscheidung über die weitere Karriere.

Alle Fragen der Eltern werden beantwortet, alle Sorgen zerstreut. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen einen persönlichen Eindruck der angenehmen Atmosphäre. Das Ambiente wirkt angenehm. Man spürt keinerlei Druck.

Es geht nämlich nicht nur um Noten, sondern um die Vorlieben und Fähigkeiten, die Interessen und besonderen Eigenschaften der jungen Menschen.

Speziell für die jus:hak, eine besonders begehrte Schulform der hak:zwei, sind diese Gespräche erdacht worden. Durch die exklusive Form des Kennenlernens stellt die Schule sicher, dass innerhalb einer Klassengemeinschaft ein einheitlich hohes Niveau garantiert ist.

Diese Gespräche haben sich als derart profitabel für beide Seiten erwiesen, dass sie auch in den anderen Schulformen der hak:zwei abgehalten werden. Dabei legt man das Augenmerk auf die Besonderheiten der jeweiligen Schulform, etwa der medien:hak.

Eines ist sicher: Alle Beteiligten schätzen die persönlich Nähe dieser Gespräche. Gerade jetzt.

Text: HER

11.03.2021

Jugendstudie 2021 der Stadt Salzburg.

“Du bist uns ned wuascht!”

Die Corona-Pandemie trifft vor allem unsere Jugend sehr hart. Sie leiden besonders unter den Folgen dieser Krise. Sie selbst wissen das am besten. 

Die Stadt Salzburg möchte deshalb genauer hinsehen und startet eine Online-Umfrage, denn unsere Jugendlichen sind der Stadt Salzburg „ned wuascht!“

Für uns als Schule ist es natürlich auch von großer Bedeutung, wie es Salzburgs Jugendlichen geht, was sie vermissen und was sie sich wünschen. 

Die Stadt Salzburg möchte aus den Ergebnissen dieser Umfrage konkrete Projekte entwickeln und umsetzen.

Mitmachen und Gewinnen!

Unter allen Teilnehmer*innen dieser Studie werden ein Tablet, Bluetooth-Kopfhörer, Eintrittskarten, uvm. verlost. 

Zur Online-Umfrage geht es hier:

Jugendstudie 2021 der Stadt Salzburg.

#hakzweisalzburg

19.02.2021

Meld dich bei uns!

Infos, Formulare, Videos, Bilder und vieles mehr, findest du unter:

check unsere wichtigsten LINKS in unserem LINKTREE

ruf uns an: +43 662 43 31 37

schreib uns eine mail: office@hakzwei.at

natürlich findest du uns auch auf INSTAGRAM und FACEBOOK!

Check ein – in die BUSINESS-CLASS der Bildung! Wir freuen uns auf DICH!

#hakzweisalzburg

15.02.2021

Zurück in den Schulalltag!

Seit heute sind auch wir nach Wochen des Homeschooling-Modus wieder im Präsenzunterricht angelangt. Wir freuen uns, dass wir zumindest einen Teil unserer Schüler*innen wieder jeden Tag im Klassenzimmern begrüßen dürfen.

Unterricht ist viel mehr als nur Vermittlung von Wissen. Das Schulleben besteht aus so viel mehr als nur aus Lernen – endlich ist der soziale Faktor und das Miteinander wieder in die Schule zurückgekehrt, wenn auch mit vielen Regeln und Vorschriften.

Für einen Überblick über die Maßnahmen die wir als Schule setzen müssen – klicken – sie bitte den unten stehenden LINK zu den wichtigsten Informationen des Bildungsministeriums.

Natürlich stehen auch wir jederzeit für Ihre Fragen bereit!

per mail office@hakzwei.at

oder

per Telefon +43 662 43 31 37

05.02.2021

Österreichischer Meister im Skibergsteigen, Sebastian Steiner.

Nachtrag der sport:has! Mit Sebastian Steiner haben wir einen frisch gebackenen österreichischen Meister im Skibergsteigen in der 1SP Klasse unserer sport:has sitzen.

Herzliche Gratulation Sebastian! Wir freuen uns auf weitere Medaillen aus dem Wintersport!

04.02.2021

PULS24 Bericht über Homeschooling & Distance Learning an der hak:zwei Salzburg.

Unser Direktor der hak:zwei, Manfred Horvath, spricht mit PULS 24 Chronik-Chefreporterin Magdalena Punz über die Schulöffnung am 8. Februar.

03.02.2021

Neue Folge des jus:hak PODCAST!

Homeschooling und Distance Learning: Die Schüler*innen der jus:hak haben in ihrem 2. Podcast die Vor- und Nachteile, sowie ihre Erfahrungen der letzten Monate für euch zusammengefasst. Seid gespannt und hört selbst:

02.02.2021

Matura- und Abschlussarbeiten im neuen Design.

Um den Matura- wie auch Abschlussarbeiten unserer Absolvent*innen einen einheitlichen Look zu geben, haben wir die ersten Designvorschläge für die Einbände bekommen!

Wir finden die ersten Vorschläge jetzt schon mehr als gelungen!

#hakzweisalzburg

01.02.2021

Unseren “virtuellen Tag der offenen Tür” verpasst?

Kein Problem! Alle Inhalte, Informationen, Videos und Formulare sind weiterhin auf unserer Startseite verfügbar.

Auf unserem Youtube Kanal haben wir alle Schulvideo bereit gestellt.

Auf Faceboook und Instagram findet man immer die aktuellsten News über die hak:zwei und unsere SchülerInnen!

Da ein Schulbesuch gerade nicht möglich ist, haben wir eine Auswahl unserer Räumlichkeiten in einem Fotoalbum online gestellt.

Die Anmeldung startet mit 5. Februar 2021.

“Komm in die Business Class der Bildung.”

Mehr Fotos unseres Schulgebäudes und unserer Klassen- wie auch Arbeitsräume finden sie auf unserer Startseite – www.hakzwei.at.

14.01.2021

Virtuelle Vorlesung: CSI History – Tempelritter, DNA-Analyse und Spurensuche.

Die Schüler*innen der zweiten jus:hak nahmen an einer interessanten und interaktiven virtuellen Vorlesung der SchülerUNI Salzburg teil.  Die „Spurensuche“ begann mit einem spannenden Vortrag eines Molekularbiologen der Universität Salzburg. Anknüpfend daran wurden alle rechtshistorischen Fragestellungen zu diesem Thema beantwortet. Den Schüler*innen wurde mit dieser Veranstaltung eine großartige Möglichkeit geboten, Einblicke in das Vorlesungsgeschehen einer Universität zu bekommen und den Fragen rund um die Tempelritter aus der Sicht zweier wissenschaftlicher Bereiche auf den Grund zu gehen.

21.11.2020

BIM 2020 #Tag 4

Herzlich Willkommen am virtuellen BIM 2020 Stand der hak:zwei Salzburg.


In den nächsten vier Tagen befüllen wir unsere Homepage, unsere Facebook Seite unseren Instagram Account und unseren Youtube Channel mit allen wissenswerten Informationen über die hak:zwei und unsere sechs Schulschwerpunkte.




09:00 Uhr



09:15 Uhr

Wir sind die hak:zwei Salzburg.




09:30 Uhr


AbsolventInnen & Kooperationen.




BIM Zeitplan #Tag 3



abend:hak Salzburg

Die Schule für alle motivierten Um- und Aufsteiger.

#abend:hak salzburg

13:00 Uhr


Vorstellung abend:hak Salzburg.



Die hak:zwei bedankt sich für Ihren / euren digitalen Besuch während der letzten vier Tage.


Bei Fragen stehen wir ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


bildungsberatung@hakzwei.at

+43 662 433137




Die Infos der letzten Tage sind natürlich weiterhin für sie gespeichert. Die wichtigsten LINKS finden sie auf unserem “Link-Tree” der hak:zwei. Egal ob auf ihrem mobilem Gerät oder ihrem PC / Mac!


LINKTREE




Komm in die Business Class der Bildung! Komm in die hak:zwei Salzburg!

BIM 2020 #Tag 3

Herzlich Willkommen am virtuellen BIM 2020 Stand der hak:zwei Salzburg.


Zwischen dem 19. – 22.11 befüllen wir unsere Homepage, unsere Facebook Seite unseren Instagram Account und unseren Youtube Channel mit allen wissenswerten Informationen über die hak:zwei die Schulschwerpunkte und Schultypen.




09:00 Uhr

Direktor OStR. Mag. Manfred Horvath eröffnet jeden Tag unseren virtuellen BIM Stand 2020.




09:15 Uhr

Wir sind die hak:zwei Salzburg.




09:30 Uhr

AbsolventInnen & Kooperationen.




BIM Zeitplan #Tag 3



medien:hak Salzburg

Die 1. medien:hak im Bundesland Salzburg

Die Schule für alle mit Interesse an Medien, Kommunikation und Wirtschaft

#medien:hak salzburg



09:45 Uhr

Vorstellung medien:hak Salzburg.


www.medienhak-salzburg.at / @medienhaksalzburg



10:30 Uhr

Kurzvideos medien:hak


www.medienhak-salzburg.at / @medienhaksalzburg



11:30 Uhr

Bearbeiten von Bildern – Videotutorial von Prof. Kristin Van Dyck.


www.medienhak-salzburg.at / @medienhaksalzburg


jus:hak Salzburg

Die Schule für alle mit Interesse an Wirtschaft und rechtlichen Themen.

#jus:hak salzburg

13:00 Uhr

Podcast jus:hak (als Video)


Podcast jus:hak (als Audio Datei)


14:00 Uhr

Kooperationspartner Kanzlei: PEHB Salzburg Dr. Christina Haslauer




15:00 Uhr


Vorstellung jus:hak


https://youtu.be/d9fWDFpLYGo


Genießen sie Ihr Wochenende und DANKE für Ihren digitalen Besuch! #hakzweisalzburg

20.11.2020

BIM 2020 #Tag 2

Herzlich Willkommen am virtuellen BIM 2020 Stand der hak:zwei Salzburg.


In den nächsten vier Tagen befüllen wir unsere Homepage, unsere Facebook Seite unseren Instagram Account und unseren Youtube Channel mit allen wissenswerten Informationen über die hak:zwei unsere Schulschwerpunkte und Schultypen.



09:00 Uhr


Direktor OStR Mag. Manfred Horvath eröffnet die digitalen BIM-Tage der hak:zwei Salzburg.




09:15 Uhr

Wir sind die hak:zwei Salzburg.




09:30 Uhr


AbsolventInnen & Kooperationen.




BIM Zeitplan #Tag 2



sport:has Salzburg

Die Schule für alle mit Interesse an Sport und Wirtschaft.

#sport:has salzburg

09:45 Uhr


“Warum geh ich in die sport:has Salzburg?”




10:00 Uhr


INFORMATIONS Video




11:00 Uhr


sport:has & SSM Salzburg – eine erfolgreiche Kooperation.




management:hak Salzburg

Die Schule für alle mit Interesse an Wirtschaft und Management.

#management:hak salzburg

13:00 Uhr



management:hak Schwerpunkte.




15:00 Uhr


Übungsfirmen Vorstellung via Prezi Link:



Finden sie alle wichtigen Informationen über unsere Übungsfirmen mit dem unten stehenden LINK in einer kurzen Prezi-Präsentation. Viel Vergnügen beim Ansehen!


https://prezi.com/view/GYw8FHEW3sd1PocZKpEn/


19.11.2020

BIM 2020 #Tag 1

Herzlich Willkommen am virtuellen BIM 2020 Stand der hak:zwei Salzburg.


In den nächsten vier Tagen befüllen wir unsere Homepage, unsere Facebook Seite unseren Instagram Account und unseren Youtube Channel mit allen wissenswerten Informationen über die hak:zwei und unsere Schulschwerpunkte und Schultypen.



09:00 Uhr


Direktor OStR Mag. Manfred Horvath eröffnet die digitalen BIM-Tage der hak:zwei Salzburg.




09:15 Uhr

Wir sind die hak:zwei Salzburg.




09:30 Uhr

AbsolventInnen & Kooperationen – Video




BIM Zeitplan #Tag 1



praxis:has Salzburg

Die Schule für alle Praktiker mit Interesse an Wirtschaft.

#praxis:has salzburg

10:00 – 12:00 Uhr


Instagram Take-Over


Die SchülerInnen der praxis:has Salzburg übernehmen zwischen 10 – 12 Uhr den Instagram Account der hak:zwei Salzburg.


Stell uns deine Fragen, diese werden LIVE beantwortet. #joinus


www.instagram.com/hakzweisalzburg




13:30 Uhr


Wir stellen uns vor. Video der SchülerInnen der praxis:has Salzburg


17.11.2020

BIM 2020 – der Countdown

Von Donnerstag bis Sonntag diese Woche findet die Berufsinformationsmesse Salzburg digital statt.

Auch wir von der hak:zwei werden in diesen vier Tagen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm anbieten.



BIM-App


Auf der offiziellen BIM-App finden Sie nicht nur unsere Schulschwerpunkte, die Anmeldung zu den Zukunftsgesprächen, sondern einige unserer Videos und noch viele mehr!


HIER DER LINK!




Linktree der hak:zwei

Um den Überblick über die Fülle an Links, digitalen Inhalten und den wichtigsten Themen nicht zu verlieren, haben wir unseren LINKTREE “gepflanzt”. Hier finden Sie alle Themenbereiche rund um die hak:zwei Salzburg.



Fragen? Kein Problem!


Wenn Sie Fragen haben, etwas unklar ist, sich näher informieren möchten, noch mehr Informationen benötigen…


Melden Sie sich bei uns!


bildungsberatung@hakzwei.at

+43 662 433137

16.11.2020

GLOBAL ENTREPENEURSHIP WEEK 2020

Die Global Entrepreneurship Week findet nicht nur in 170 Ländern statt – sondern natürlich auch bei uns an der hak:zwei Salzburg!

ZIEL DER WOCHE: Den Fokus auf die Entrepreneurship-Education zu legen.



Also, los geht´s!


#hakzweisalzburg

—————————————————–

09.11.2020

BIM 2020

Die 30. Berufs-Info-Messe, kurz BIM aufgrund der derzeitigen Situation in neuem Format und mit Alternativprogramm:

  • BIM-Zukunftsgesprächen
  • erweiterter BIM-App

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie kann die alljährliche Berufs-Info-Messe “BIM” nicht in gewohnter Form durchgeführt werden. Aus diesem Grund wird der gesamte Inhalt digital / online durchgeführt!


BIM-Zukunftsgespräch


Bei dieser Online-Variante der früheren “Messe-Stand-Gespräch” können die Jugendlichen & Eltern nach der Registrierung auf der BIM-App einen Termin mit unseren BildungsberaterInnen vereinbaren!

Das anschließende Video-Telefonat wird über die in die App implementierte Plattform “Talque” ausgeführt. Nach einmaliger Registrierung können dort Terminanfragen direkt an uns gestellt werden.


erweiterte BIM-App


In der erweiterten BIM-App findet man neben den Kontaktdaten der Schule alle Informationen unserer unterschiedlichen Schulschwerpunkte.

Unsere Spartenfolder der einzelnen Zweige, wie auch ausgewählte Videos geben einen kurzen Überblick über die Vielfalt unseres Bildungsangebots!


Wir freuen uns über eure Terminanfrage und die Gespräche mit euch!


Das Team der hak:zwei Salzburg

Bei Fragen sind wir jederzeit in BIM-App, auf unserer Homepage, per E-mail und Telefon für sie erreichbar!


#hakzweisalzburg


www.bim-app.at

Facebook: hak:zwei Salzburg

Instagram: hak:zwei Salzburg

05.11.2020

die hak:zwei stellt vor:

Nach der heurigen Wahl zum Schulsprecher/zur Schulsprecherin und zu den Mitgliedern des SGA dürfen wir folgende Personen mit ihren neuen Funktionen vorstellen:


Der neu gewählte Schulsprecher der hak:zwei ist


Jovan Jovanovic (5BK)

Die Ersatzmitglieder der Schülervertretung im SGA sind

  1. Afif M`hamdi (3AS)
  2. Kujtesa Krasniqi (5BK)
  3. Türkan Meral (2BK)


Wir gratulieren herzlich!


#hakzweisalzburg

03.11.2020

hak:zwei meets Journal Schule der Salzburger Nachrichten

Blättert man in der aktuellen Ausgabe des JOURNAL SCHULE der Salzburger Nachrichten, so findet man auf Seite 9 unser Schul-Sujet der hak:zwei (siehe unten).


Stolz macht uns der Umstand, dass dieses Sujet zu 100% aus den “Federn” unserer medien:hak stammt!


#hakzweisalzburg


12.10.2020

HAK zwei wählt!

Heute stand die Wahl der Schulsprecher- Innen, der Stellvertreter- Innen und Ersatzmitglieder für den SGA auf dem Tagesplan.


Aufgrund der CoVid19-Massnahmen und Verbote, konnten die Hearings aller KandidatInnen nicht in gewohnter Form durchgeführt werden.


Die Vorstellung der vier zur Wahl stehenden SchülerInnen wurde kurzerhand ins Internet verlagert.


Seit Freitag wurden auf der Schul-Instagram Seite unsere vier KandidatInnen vorgestellt!


Aber seht selbst!


#hakzweisalzburg

05.10.2020

Kennenlerntag 1 DK

Ein traumhafter Herbsttag!


An einem traumhaften Herbsttag machte sich die 1 DK auf den Weg an den schönen Mattsee zum gemeinsamen Kennenlerntag. 



Beim Mini-Golf-Turnier zeigten die Jungs und Mädels der 1 DK in 2er und 3er Teams ihr Können. Viele erste Treffer brachten die Begleitlehrerinnen zum Staunen. Aber auch die „Fails“ hatten es in sich – diese haben wir aber nicht auf Kamera festgehalten.   


 


Danach ging es zum See. Hier haben wir es uns gemütlich gemacht, unsere Gemeinsamkeiten bei einem Kennenlernspiel ausgetauscht und im Wikinger-Schach nochmal unsere Teamfähigkeit und Wurftechnik gestärkt. 


Mit dem Statement von Schüler Feroz – „es war ein schöner Tag“ – haben wir unseren gemeinsamen Tag beendet. Jetzt heißt es „nur“ diesen Teamgedanken Tag für Tag im Klassenzimmer weiterzuleben!


P.S.: Vielen Dank an Frau Prof. Riedelsperger für die Unterstützung an diesem Tag!


#hakzweisalzburg

02.10.2020

BIM (Berufsinformationsmesse) heuer Digital & mit Zukunftsgesprächen.

Die Zeit naht bis zur BIM 2020.


Die 30. Berufsinformationsmesse wird aufgrund der derzeitigen Situation nicht im gewohnten klassischen Messe-Format abgehalten.


Die BIM ist nicht nur für uns ein wichtiges Tool, die hak:zwei mit allen ihren Facetten und Ausbildungssparten zu präsentieren, sondern natürlich auch eine wichtige Orientierungshilfe für zahlreiche SchülerInnen, Eltern, Großeltern und alle, die sich über die Zukunft der nächsten Generation informieren wollen.


Zukunftsgespräche und APP statt Messestand

Neben der BIM-App wird es zwischen 19. und 22. November die Möglichkeit geben, individuelle Zukunftsgespräche mit den Schulen zu vereinbaren. So haben wir als hak:zwei die Möglichkeit, mit allen interessierten SchülerInnen und Eltern ins Gespräch zu kommen.


Neben den individuellen Zukunftsgesprächen können alle relevanten Informationen über unsere Schul-Sparten jetzt schon auf der BIM-App gesehen und heruntergeladen werden.


Die hak:zwei ist bereits mitten drinnen in den Vorbereitungen auf die BIM 2020, wenn auch mit geändertem Format und freuen uns jetzt schon auf die vielen Gespräche mit allen InteressentInnen, mit Ihnen, mit EUCH!


#hakzwei

28.09.2020

medien:hak startet “offiziell” ins Schuljahr 2020/21

Es ist ein besonderes Schuljahr! Das gesamte Team der hak:zwei Salzburg versucht mit allen Kräften, den Schulalltag in dieser schwierigen Zeit so “normal” wie möglich ablaufen zu lassen!


Aber ganz nach dem Motto: “The show must go on!” starten wir auch online schön langsam mit der medien:hak in dieses “etwas andere” Schuljahr 2020/21!


Anbei ein kleiner Auszug aus der Instagram Story der medien:hak.

#medienhaksalzburg

#hakzwei

23.09.2020

1BK-Kennenlern-Tag – ein voller Erfolg!

“Sich zu kennen ist die Basis für eine funktionierende Klassengemeinschaft.” 


Die 1bk und ihre Begleitlehrerinnen Prof. Mag. Giorgia Disa und Mag. Kristin van Dyck haben heute den wahrscheinlich letzten Sommertag des Jahres gemeinsam so richtig genossen.




“Wir haben zuerst die Wasserspiele in Hellbrunn besucht, dann haben wir ein Kennenlernspiel gespielt und sind dann anschließend in den Zoo gegangen.” berichtet Klassenvorständin Prof. Kristin Van Dyck

Der Tag ist bei einem gemeinsamen Eis ausgeklungen und wir haben uns alle ein wenig besser kennengelernt. 


21.09.2020

Schulbeginn 2020

Wir sind mitten drinnen in der zweiten Schulwoche.

Das Schuljahr 2020/21 beginnt herausfordernd mit vielen Regeln und Maßnahmen, die wir alle mittragen müssen!




Wir bedanken uns nach der ersten spannenden Schulwoche bei allen unseren Schüler*innen, Lehrer*innen und dem gesamten Personal für Euer Verständnis und für die Kooperationsbereitschaft!

“Es wird ein gutes Schuljahr – mit Abstand!”






#gemeinsamschaffenwirdas

11.09.2020

Ampelfarbe “Grün”

Alle Schulstandorte im Bundesland Salzburg starten das Schuljahr 2020/21 in der Ampelphase “Grün”. Zusätzlich gilt ab Montag, den 14.09.2020 für alle Personen im Schulgebäude das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

10.09.2020

Schule im Herbst 2020

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern!


Wir freuen uns auf einen gelungenen Schulstart unter Einhaltung der Covid-19-Hygiene- und Präventionsmaßnahmen.

Das Hygienekonzept unserer Schule sieht das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten des Schulgebäudes und in den Pausenräumen vor. Wir bitten euch/Sie, diesen von zuhause mitzubringen!


Nähere Informationen zum Schulstart finden Sie unter: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/schuleimherbst.html

09.07.2020

Qualitätsaudit 2020

Die 4BK war im Schuljahr 2019/2020 erfolgreich in der Übungsfirma Pen & Paper GmbH tätig und hat das Qualitätsaudit 2020 erreicht.

07.07.2020

Zertifikatverleihung Raiffeisen Finanzakademie

Am 7. Juli 2020 fand die feierliche Übergabe der diesjährigen Zertifikate der Raiffeisen Finanzakademie durch Herrn Direktor Manfred Horvath statt.

Sieben Schüler*innen der HAKzwei Salzburg haben diese attraktive Zusatzausbildung absolviert: Sara Yazici, Lea Futic, Haris Hasanovic, Anita Pelaj,  Marc Brestan, Berat Pak und Corina Steger (nicht am Bild).

Bei dieser Zusatzausbildung erwerben die Schüler*innen ein umfassendes Wissen zum Thema Bank und Versicherung. Sie erhalten dazu erste Einblicke in die Arbeitswelt sowie in betriebliche Zusammenhänge. Neben fachlichem Wissen wird die Kommunikationsfähigkeit gestärkt und strukturiertes Arbeiten vermittelt.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer*innen! Prof. Anita Reiter

Verleihung der “Qualitätsmarke” an die Übungsfirma Logotrans

Im Rahmen des Übungsfirmenunterrichts hat unsere Übungsfirma, die Logotrans Salzburg GmbH, die Qualitätsmarke erfolgreich verliehen bekommen. Es war ein Zusammenspiel aller Abteilungen gefordert, das von der stellvertretenden Geschäftsführerin, mit Unterstützung der Professoren MMag. Daniela Huber-Krimplstätter und Mag. Andreas Oberhuber, koordiniert wurde. Auf dem Weg zur Zertifizierung waren wir mit vielen Höhen und Tiefen konfrontiert. Eine der größten Herausforderungen war, dass man das Schema der Anforderungen zuerst verstehen musste, um die Arbeitsschritte gewissenhaft erledigen zu können. Äußerst positiv empfanden wir die Teamarbeit, nicht nur in den einzelnen Abteilungen, sondern auch in der gesamten Übungsfirma. Durch unser zielorientiertes Arbeiten konnten wir wertvolle Erfahrungen sammeln, die für unsere spätere berufliche Zukunft sicherlich von Vorteil sein werden. (Matilda Jovic, 4AK)

17.06.2020

TUTORIAL CHALLENGE

Übungsfirmenarbeit während der Phase des Distance Learning – Das Modell “Übungsfirma” anderen näher zu bringen, war eine der Aufgaben im Distance Learning, die die Schüler/innen der 4 AK mit vollem Elan erledigt haben. Wenn auch du daran interessiert bist, mehr über die Übungsfirmen zu erfahren, nütze das folgende Tutorial!


LINK zur Tutorial Challenge Übungsfirma

16.06.2020

Freigegenstand Robotics

Im Freigenstand Robotics wenden unsere Schülerinnen/Schüler die erlernten Kenntnisse zur Programmierung von LEGO-Robotern an.

 

15.06.2020

Abschließende Prüfungen

Matura bzw. Abschlussprüfung geschafft!

Trotz erschwerten Bedingungen aufgrund der aktuellen Situation meisterten unsere Schülerinnen und Schüler die Abschlussprüfung bzw. Reife- und Diplomprüfung mit Bravour!

Wir gratulieren sehr herzlich!

03.06.2020

SCHICHTBETRIEB

Ab 3. Juni 2020 wird der Präsenzunterricht in Form eines Schichtbetriebs wieder aufgenommen. Dies kann jedoch nur unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der vorgegebenen Gruppeneinteilung je Klasse funktionieren.

27.04.2020

Minister Faßmann informiert die Eltern

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

31.03.2020

DISTANCE LEARNING

Schule, wie wir sie kennen, kann nun nicht stattfinden. Daher mussten wir in kürzester Zeit umdenken.

E-Learning ist die Lösung des Problems. In dieser Situation ist die Eigeninitiative der Schüler und Schülerinnen gefragt. Denn das Zeitmanagement liegt nun in ihrer Hand.

Der Austausch zwischen den Parteien erfolgt online über diverse Medien in Form von Aufträgen, Video-Calls et cetera. 

Homeoffice statt Schule ist nun das Motto.

Wir alle stehen vor einer großen Herausforderung. Doch zusammen schaffen wir das. Nur an Herausforderungen wächst man!

(Text verfasst von Majana Babic, 5K; Fotos erstellt von Hanka Mehmedovic, 5AK)

12.03.2020

Aktuelle Situation

Schule derzeit geschlossen


Ab Montag 16. März 2020 bis 3. April 2020

 

DISTANCE LEARNING für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer

 

Bitte beachten Sie die Informationen des Ministeriums:

 

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

06.03.2020

Schitag

SCHITAG in Abtenau und Russbach

Leider hat uns das Wetter einen Streich gespielt aber wir machten trotzdem die Pisten unsicher.

In Abtenau fuhren die Fortgeschrittenen unter der Leitung von Prof. Daschill, Prof. Ramsimmer und Prof. Wiesinger.

In Russbach meisterten die Anfänger die ersten Schiversuche unter der Leitung von Prof. Riedelsperger und Prof. Wanner.

03.03.2020

Fremdsprachenwettbewerb

Andela Zelenovic aus der 5 BK (3. von rechts) erlangt beim Landessprachenwettbewerb den 3. Platz in Russisch. Wir gratulieren sehr herzlich!

Simulationsspiel Nachhaltigkeit

Die 1 AK (Jus-HAK) nimmt am Simulationsspiel Nachhaltigkeit der Arbeiterkammer teil. Neben Fachwissen werden auch soziale und kommunikative Fähigkeiten gestärkt. Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen in unterschiedliche Rollen. Ziel des Spiels war es Wege für nachhaltiges Wirtschaften aufzuzeigen.

25.02.2020

Volleyballturnier 2020

So sehen Sieger aus: Beim Faschingsvolleyballturnier nahmen 18 Klassen und 1 Lehrerteam teil. Nach drei Stunden qualitativ hochwertiger Spiele und harten aber fairen Kämpfen konnte sich die Lehrermannschaft vor der 4SP und 4AK durchsetzen. Wir gratulieren den siegreichen Teams sehr herzlich. Nächstes Jahr gibt’s dann die Revanche 😉✌

16.02.2020

Sprachreise Russland

6. – 16.02.2020

Sprachreise in Russland. Andela Zelenovic (5 BK) besucht, gemeinsam mit den Schüler/innen aus dem Freigegenstand Russisch, Moskau und St. Petersburg. Dabei werden Ermitage, Blutskirche, Isaakskathedrale, Kasaner Kathedrale und der Rote Platz besichtigt. Eine tolle Erfahrung!

06.02.2020

Businessplantag

04.02.2020

Lehrausgang 2 BS zur Bausparkasse WÜSTENROT

Am 4. Februar 2020 machte Prof. Gerald Fabiani, BEd mit der Klasse 2 BS einen Lehrausgang zur Bausparkasse WÜSTENROT. Dort wurde ein Bewerbungstraining mit Mag. Breitenbaumer (Personalabteilung) durchgeführt.

24.01.2020

Präsentation unserer Übungsfirmen

Übungsfirmen der HAKZWEI Salzburg präsentieren sich erfolgreich am Tag der offenen Tür der HAKZWEI Salzburg. Die Übungsfirmen Perfect Advertisement, Pen & Paper, FC haszwei Salzburg und Logotrans tätigen sehr gute Geschäfte und informieren über die Tätigkeiten in Übungsfirmen.

23.01.2020

Gewinn Info Day 2019

Überreichung des Hauptgewinnes vom Gewinn Info Day 2019 – ein Grundig Flat TV – an Anna Grigorovjan.

17.01.2020

Verlosung Gewinnspiel (BIM)

1. Platz: Flugdrohne
3. Platz: Gutscheine vom Fotostudio Kücher

WE PROUDLY PRESENT

Der traditionelle Tag der offenen Tür bietet  Schülern, Schülerinnen und Eltern die Chance, sich einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zu verschaffen und auch Entscheidungen zu treffen, die den Weg zur gewünschten beruflichen Selbstverwirklichung ebnen. Gerade deshalb ist es von enormer Bedeutung, eine Ausbildungsvariante zu wählen, die den Interessen und Neigungen so gut wie möglich entspricht.

Dass unsere Schule diesem Ziel gerecht wird, nehmen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit großer Begeisterung wahr. Denn immerhin steht die hak:zwei mittlerweile auf sechs Säulen und hat sich zu einem modernen Schulzentrum entwickelt. Neben der klassischen management:hak, der praxis:has, der sport:has und der abend:hak hat sich seit dem letzten Schuljahr die jus:hak etabliert, eine in Österreich einzigartige Schulform mit einer praxisorientierten Rechtsausbildung. Ab dem Schuljahr 2020/21 fällt der Startschuss für die medien:hak, in der Schülerinnen und Schüler, die im Speziellen an multimedialer Kommunikation interessiert sind, auf ihre Kosten kommen.

Um die Wahl des geeigneten Schultyps zu erleichtern, wartet die Schulgemeinschaft der hak:zwei mit einem vielfältigen Programm auf. So gewähren das digitale Klassenzimmer, das Roboterlabor oder auch das Fotostudio authentische Nahaufnahmen moderner Unterrichtsmethoden, während an den Informationsständen Wissenswertes über die Ausbildungsschwerpunkte zu erfahren ist. Dass der Theorie-Praxis-Transfer an unserer Schule großgeschrieben wird, zeigen die „Live-Acts“ im  Sprachencafé genauso wie die juristischen „Falllösungseinlagen“, die Übungsfirmen oder der Workshop „Bildbearbeitung“.

Der Bogen ist weit gespannt, die Palette an Aktivitäten breit gefächert, das Engagement aller Beteiligten lebhaft spürbar, der Besucherandrang überwältigend – wenn also der berühmte Philologe Nietzsche meint, der Beruf sei das Rückgrat des Lebens, dann sind unsere Bildungsangebote das Rückgrat auf dem Weg dahin.

(Textfassung: Mag. Rita E. Baumgartner)

16.01.2020

OikoCredit

Ausbildungsschwerpunkte der hak:zwei Salzburg beschäftigen sich mit OikoCredit, d. h. mit nachhaltiger Geldanlage.

15.01.2020

Besuch der 3 AS und 3 BK bei Wüstenrot Salzburg

Am 15. Jänner waren die 3 AS und 3 BK mit ihren Professorinnen Eva Neudorfer und Kristin van Dyck bei Wüstenrot zum Bewerbungstraining eingeladen. Neben einer äußerst interessanten Hausführung und einer sehr leckeren Jause wurden uns von Frau Mag. Breitenbaumer Einblicke in die Themen Rekruting und Bewerben gegeben. Alles in allem ein sehr gelungener Vormittag!

13.01.2020

Exkursion der IW-Gruppe des 4. Jahrganges zur Welle 1 „Your Music Radio“

Am 13. Jänner 2020 besuchten wir, die 4A/BK im Ausblidungsschwerpunkt ,,Internationale Wirtschaft‘‘ mit Herrn Prof. MMag. Daschill das Radiostudio der Welle 1 im Greentower. Wir bekamen einen Einblick in die Welt des Radios, waren im Studio ,,On Air“, nahmen mit der Starmoderatorin Christina Ofner einen ,,Jingle“ auf und gaben Interviews.

,,Der Vorzug des Rundfunks vor dem Fernsehen: Beim Radiohören kann man die Augen schließen. Beim Fernsehen muss man es.‘‘ Jürgen Schaepe

Text: Funda Özcan & Tringa Shatri
Fotos: Kujtesa Krasniqi

20.12.2019

Die interkulturelle Weihnachtsfeier unserer Schüler

Wir wünschen Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und schöne Ferien!

Weihnachtsgeschenkeaktion an der hak:zwei Gelebte Solidarität

Wir spenden Weihnachtsgeschenke für Obdachlose, sozial Schwache und einsame Mitmenschen. Durch das überdurchschnittliche, soziale Engagement der gesamten Comunity wurden rund 70 persönlich gestaltete Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck gespendet. Das entspricht einem Warenwert von weit über € 1.500.-

Danke an alle Spender!
Mag. Andreas Oberhuber, ÖJRK-Referent

16.12.2019

Spendenaktion für Corin Konradsheim

12.12.2019

Gerichtsbesuch 1 AK

04.12.2019

Lehrer-Schüler-Team mit sozialem Engagement

Von 2. bis 4. Dezember betreute ein engagiertes Lehrer-Schüler-Team einen Glühweinstand am Alten Markt zu Gunsten des ehemaligen Schülers der hak:zwei Corin Konradsheim.

29.11.2019

BIM

Herr Direktor OStR Mag. Manfred Horvath bedankte sich bei ALLEN Schüler/innen und Lehrer/innenfür den großartigen Einsatz auf der diesjährigen Berufsinformationsmesse und spendierte als Dankeschön köstliche Torten und Orangensaft.

28.11.2019

Hygiene-Handbuch für Schülerinnen/Schüler und Studierende

Liebe Schüler*innen, liebe Studierende!

Mit der stufenweisen Öffnung der Schulen kehren wir wieder zu einem Präsenzunterricht zurück, der von uns allen die strikte Einhaltung von Hygiene-Auflagen zum Schutz anderer aber auch zum Eigenschutz erforderlich macht. mehr

 

Details siehe Hygienehandbuch

17.11.2019

IW_5AK/5BK goes Vienna

12./13. November 2019: hak:zwei goes Vienna

Die Schüler/innen des Ausbildungsschwerpunkts Internationale Wirtschaft besuchen die UNO-City und den Gewinn-Info-Day. Spannende Vorträge, interessante Hintergrundinformationen und informative Gespräche runden den Besuch ab.

15.11.2019

Entrepreneurship Summit „Innovation“ 2019 in Wien

Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsschwerpunktes ENMA nahmen dieses Jahr unter Begleitung von Mag. Kappacher und Mag. Platzer im Haus der Industrie an diesem Event teil.

14.11.2019

Aktuelle Informationen für Eltern und Schülerinnen/Schüler

nähere Informationen finden Sie hier

13.11.2019

Lehrausgang zum Wirtschaftsdelegierten-Meeting

Die 3 BK besucht einen Vortrag des Wirtschaftsdelegierten Herrn Mag. Guido Stock
Am Mittwoch, den 13.11.2019 unternahm die 3BK unter Leitung von Herrn Prof. MMag. Manfred Daschill einen Lehrausgang zum Wirtschaftsdelegierten-Meeting “Afrika, Nahost, GUS, Türkei, Iran” in die WKS.

02.10.2019

Lehrausgang zur BMW Motoren GmbH

Am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 unternahmen Herr Prof. MMag. Robert Hütter und Herr Prof. MMag. Manfred Daschill mit insgesamt 48 Schülerinnen und Schülern aus der 2 AK, der 4 BK und der IW-Gruppe der 4 AK einen Lehrausgang zur BMW Motoren GmbH nach Steyr in Oberösterreich.

Veröffentlichung der Bildmarke gemäß §19 E-Government-Gesetz

Informationspflicht laut
§5 E-Commerce Gesetz,
§14 Unternehmensgesetzbuch,
§63 Gewerbeordnung

Offenlegungspflicht laut
§25 Mediengesetz

Bundeshandelsakademie & Bundeshandelsschule zwei Salzburg
Johann-Brunauer-Straße 2 · 5020 Salzburg · Österreich
Telefon: +43 662 433137 · E-Mail: office@hakzwei.at
UID: ATU66062404

Schulkennzahl: 501528

Schulleitung: OStR Mag. Manfred Horvath

Hauptkoordinatoren: Oliver Andorfer, Manuel Ramsimmer

Redaktion: Team der hak:zwei

Bilder: Christoph Eder, Andrew Phelps, istockphoto, pixabay.com

Design: Florian Frandl

Programmierung: Florian Saria

© 2019