Beitrag

16.03.2021

Persönlich? … Wie? Jetzt?

Ein persönliches Kennenlernen vor der Aufnahme in die Handelsakademie? Ist das machbar? Gerade jetzt? Es ist nicht bloß machbar. Die Kennenlerngespräche an der hak:zwei sind ein erstaunlicher Erfolg. 

Die Schülerinnen und Schüler kommen mit den Eltern an die Schule, um sich mit zwei Lehrenden zu treffen. In aller Ruhe. Man nimmt sich Zeit für einander. Das persönliche Gespräch auf Augenhöhe verleiht eine solide Grundlage für die so wichtige Entscheidung über die weitere Karriere.

Alle Fragen der Eltern werden beantwortet, alle Sorgen zerstreut. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen einen persönlichen Eindruck der angenehmen Atmosphäre. Das Ambiente wirkt angenehm. Man spürt keinerlei Druck.

Es geht nämlich nicht nur um Noten, sondern um die Vorlieben und Fähigkeiten, die Interessen und besonderen Eigenschaften der jungen Menschen.

Speziell für die jus:hak, eine besonders begehrte Schulform der hak:zwei, sind diese Gespräche erdacht worden. Durch die exklusive Form des Kennenlernens stellt die Schule sicher, dass innerhalb einer Klassengemeinschaft ein einheitlich hohes Niveau garantiert ist.

Diese Gespräche haben sich als derart profitabel für beide Seiten erwiesen, dass sie auch in den anderen Schulformen der hak:zwei abgehalten werden. Dabei legt man das Augenmerk auf die Besonderheiten der jeweiligen Schulform, etwa der medien:hak.

Eines ist sicher: Alle Beteiligten schätzen die persönlich Nähe dieser Gespräche. Gerade jetzt.

Text: HER

Veröffentlichung der Bildmarke gemäß §19 E-Government-Gesetz

Informationspflicht laut
§5 E-Commerce Gesetz,
§14 Unternehmensgesetzbuch,
§63 Gewerbeordnung

Offenlegungspflicht laut
§25 Mediengesetz

Bundeshandelsakademie & Bundeshandelsschule zwei Salzburg
Johann-Brunauer-Straße 2 · 5020 Salzburg · Österreich
Telefon: +43 662 433137 · E-Mail: office@hakzwei.at
UID: ATU66062404

Schulkennzahl: 501528

Schulleitung: OStR Mag. Manfred Horvath

Hauptkoordinatoren: Oliver Andorfer, Manuel Ramsimmer

Redaktion: Team der hak:zwei

Bilder: Christoph Eder, Andrew Phelps, istockphoto, pixabay.com

Design: Florian Frandl

Programmierung: Florian Saria

© 2019