BRP

WIE

Das Ansuchen um Zulassung zur Berufsreifeprüfung stellen Sie entweder an einer Erwachsenenbildungseinrichtung (z.B.: BFI, VHS, WIFI) oder als ExternistIn direkt an der hakzwei. Das Ansuchen hat zu enthalten:

  • Den Nachweis der persönlichen Voraussetzung
  • Die Wahl der „Lebenden Fremdsprache“ und ob die Teilprüfung „Lebende Fremdsprache“ schriftlich oder mündlich abgelegt wird
  • Angaben zur Teilprüfung aus dem Fachbereich
  • Gegebenenfalls eine in Aussicht genommene Anerkennung von Prüfungen
  • Den beabsichtigten Zeitpunkt der Teilprüfungen

Alle Dokumente müssen bei der Anmeldung im Original vorgelegt werden!

http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20000865

 

WANN

Ihr Ansuchen um Zulassung zur Berufsreifeprüfung können Sie jederzeit einreichen. Sinnvoll wäre es jedoch, dieses Ansuchen einzureichen, sobald Sie einen Vorbereitungslehrgang besuchen beziehungsweise sobald Sie sich entschieden haben, den Weg der Berufsreifeprüfung zu gehen.

WO

Einbringen des Antrages

Das Ansuchen um Zulassung stellen Sie entweder an einer Erwachsenenbildungseinrichtung oder als Externist direkt an der hakzwei: Johann-Brunauer-Straße 2 5020 Salzburg (0662/433137-210)

Werden Sie zur Berufsreifeprüfung zugelassen, sind Sie an die hakzwei gebunden. Es darf dann an keiner anderen Schule in keinem anderen Bundesland Österreichs ein weiteres Ansuchen eingebracht werden!

FORMULARE FÜR EXTERNISTEN/EXTERNISTINNEN

Ansuchen um Zulassung zur Berufsreifeprüfung

Anmeldeformular Teilprüfungen

Sämtliche Formulare erhalten Sie auch im Sekretariat.